frieden ist essbar
zwischen Klimakrise, Lebenshunger & pflanzenbasierter Ernährung

Nichts ist leichter, als Frieden dorthin zu bringen wo bereits Frieden herrscht.

Mit diesem Podcast habe ich mich allerdings dazu entschlossen die Dinge anzusprechen, die sich sonst keiner wagt anzusprechen: nämlich, was die Wahl unserer Nahrungsmittel mit dem Planeten macht.

Unsere Ernährung ist nicht nur privat, sondern gleichermaßen hochpolitisch. Sie nimmt massiv Einfluss auf das soziale & das meteorologische Klima. Ich spreche über Gerechtigkeit, den Hunger auf ein Leben, das andere nicht hungern lässt und nicht auf Kosten des Planeten oder der Zukunft geht.

Unsere Ernährungsgewohnheiten stehen in direktem Zusammenhang mit dem Klimawandel, dem Verlust der Biodiversität, dem Verlust der Bodenfruchtbarkeit und dem globalen Hunger.

Wir haben es in der Hand – oder besser gesagt: auf dem Teller. Frieden kann mit der Wahl deiner Nahrungsmittel beginnen. Frieden ist eine bewusste Entscheidung, die ganz eng mit der Entscheidung für deine Nahrungsmittel verknüpft ist.

Du kannst dich für Frieden entscheiden, jeden Tag, in jeder Stunde, in jedem Moment - mit jeder Mahlzeit.